Schokoladig willkommen

Kakaoprodukte
Verschiedene Schokoladen, Trinkschokoladen und Kakaopulver auf einem Tisch, die wir von unserem letzten Münchenbesuch mitgebracht haben © Schokotrafik
Aus Kakao entsteht Schokolade und die ist nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Ich beschäftige mich mit den bitter-süßen Produkten, die aus der Kakaobohne entstehen – genießerisch, menschlich, ökologisch und wissenschaftlich. Die theoretischen Beiträge fasse ich in dem Projekt Kakaopedia zusammen. Da ich wegen meiner Blindheit nicht selber Fotografieren kann, greife ich wie bei meinem Foodblog Blinde Tomate vorwiegend auf bilder der Wikipedia zurück.
Der Titel der Webseite "Schokotrafik" setzt sich zusammen aus Schoko als Oberbegriff für Kakao und Schokolade sowie aus Trafik, entlehnt aus demItalienischen traffico für Handel.
Das Geschäft mit der Schokolade läßt in weiten Bereichen viel zu wünschen übrig. Derzeit profitieren vorallem die großen Konzerne vom Kakao , missachten die erbärmlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen der Kakaobäuerinnen und Kakaobauern und schädigen unsere Gesundheit mit ihren Schokoladenmixturen, die oft mit Schokolade nichts mehr zu tun haben. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät oft eine ganze Menge über den Wert einer Schokolade. Industrielles Butterreinfett statt Kakaobutter, künstliche Aromastoffe, geringer Kakaoanteil,Palmfett, Konservierungsstoffe, Färbemittel, Geschmacksverstärker und andere seltsame Zutaten, die aus meiner Sicht nicht in Schokolade gehören.
Mein Motto: Genuss dient dem Wohlbefinden und ist Teil der Selbstfürsorge, aber nicht auf dem Rücken anderer.
Mit meiner Schokotrafik möchte ich Menschen dazu bewegen, auf hochwertige, fair gehandelte Bioprodukte zurückzugreifen. Nicht die Schokolade macht glücklich, sondern die Inhaltsstoffe des Kakaos, das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Damit also Schokolade glücklich macht, muss viel guter Kakao enthalten sein.
Mein Traum ist es, meine Vorstellungen von biologisch angebauten und fair gehandelten Schokoladeprodukten in einem eigenen kleinen Laden umzusetzen.
Bis es soweit ist, schreibe ich darüber.